Tag Archives: Trail running

Jenn Shelton mit Andreas Irsara beim GORE-TEX® Transalpine Run

Andreas Irsara ©Mia Battaglia

Einige Teilnehmer an unseren Trailrunning Programmen der letzten Jahre, kennen bereits Andreas (liebevoll auch “Tata” genannt). Aber nur wenige wissen, dass in unserem Trailrunning Führer ein ausgezeichneter allround Athlet steckt: in der Tat nimmt er bereits seit zwei Jahren an zahlreichen Trails teil, wie zum Beispiel am Lavaredo Ultra Trail, an den Europameisterschaften ISF, am Trans D’Havet auf den kleinen Dolomiten und seine Platzierungen können sich durchaus sehen lassen.

Dann gibt es Jenn, eine dreißigjährige Amerikanerin aus Oregon, nicht all zu bekannt in Italien, ein Enfant Terrible und Wunderkind zugleich. Sie läuft immer und überall: auf allen Straßen und über Stock und Stein und das bei Überschallgeschwindigkeit. Bis heute hält Sie noch den Rekord über 100 Meilen (ja das sind 160 km!!!) … im Jahr 2013 hat sie die Qualifikation des Olympic Marathon Trials mit einer Zeit von 2:41 geschafft.

Jenn Shelton ©PatitucciPhoto

Etwas wild aber äußerst einfühlsam und intelligent. Jenn legt Wert auf eine gesunde Ernährung und auf einen minimalistischen Lebensstil, aus diesem Grund ist sie auch die ideale Markenbotschafterin des umweltfreundlichen Labels Patagonia. Von der „Brujita“, d.h. die kleine Hexe, wird man noch zahlreiche Abenteuer und Lebensweisheiten in der Ausgabe des Buchs „Born to Run“ von Christopher McDougall zu lesen bekommen. Dieser schrieb Geschichte in den USA, mit der Entideologisierung des minimalistischen Laufens.

Wir haben Jenn durch Zufall während eines Winterurlaubs, natürlich organisiert von Holimites, mit ihren Freunden kennengelernt. Dank der Leidenschaft zum Sport, die wir mit Jenn gemeinsam haben, waren wir gleich auf einer Wellenlänge. Daher auch das Projekt am GORE-TEX® Transalpine Run im September 2014 teilzunehmen.

Was ist das?
Der GORE-TEX® Transalpine-Run findet 2014 vom 30.August bis zum 06.September statt. Hierbei handelt es sich um eines der härtesten Etappenrennen der Welt, mittlerweile in der 10.Auflage. Während der 8 Etappen, 350 Teams zu je 2 Teilnehmern, überqueren die Alpen über 293 km und lassen insgesamt 13.730 Höhenmeter hinter sich. Es geht von Ruhpholding in Deutschland bis nach Sexten im Pustertal. Jede einzelne Etappe beträgt durchschnittlich über 40 km mit über 2000m Höhenunterschied.

Für Jenn und Andreas ist es heuer die erste Teilnahme am GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN und sie gehen zum Start für folgendes Team:

GORE-TEX® – HOLIMITES.COM

GORE-TEX® ist der offizielle Sponsor dieser Veranstaltung und auch der offizielle Ausstatter unserer Holimites Trailrunning und Trekking Guides. Aus diesem Grund auch co-sponsor des Teams Holimites am Event und ein Grund mehr für uns, dem Namen auch gerecht zu werden.

Sobald die Wintersaison auf den Dolomiten und in Colorado zu Ende geht, beginnen Andreas und Jenn die Vorbereitung für die einzigartige Veranstaltung. Dieses bestimmt schweißtreibende Training können Sie auf den sozialen Netzwerken wie zum Beispiel auf unserer Facebook und Twitter Seite verfolgen.

Und das ist noch lange nicht alles: nach dem GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN ist Jenn unser Gast und wir bieten euch die Gelegenheit sie hautnah kennenzulernen. Laufen Sie mit ihr und Andreas das Holimites Trailrunning Programm „Das Beste der Höhenwege 1&2“ vom 06. bis zum 13. September kombiniert mit unseren Yogaxrunners.

Jenn und Andreas (Tata) bei einer der vielen Skitouren Nachtrennen in den Dolomiten.

Das offizielle Trailer der GORE-TEX® Transalpine Run:

Startschuss für die Trail runnings und Trekkings auf den Höhenwegen der Dolomiten

Bisher hat uns die Umplanung unserer Trail runnings und Trekkings von Hütte zu Hütte, auf den Höhenwegen der Dolomiten, etwas Kopfzerbrechen bereitet. In der Tat, haben uns die zahlreichen Schneefälle des Winters und die nicht all zu frühlingshaften Temperaturen einige „Steine“ in den Weg gelegt.

Für uns hieß es umdisponieren, die Touren mussten neu geplant werden und Varianten mit wenig Schnee mussten gefunden werden. Nichtsdestotrotz haben wir es geschafft, die ersten Runners und Trekker, in Begleitung unserer Guides pünktlich am 15. Juni starten zu lassen.

Fotos, welche während dieser ersten Wochen geschossen wurden, verblüffen durch ihre kontrastreichen Farben: saftig grüne Wiesen in voller Blüte im Tal und auf den Gipfeln des Naturparks Fanes-Sennes-Prags und Puez-Geisler, schneebedeckte Landschaften.

Wir sind bereits mitten drin und die nächsten Trailrunning Programme des Sommers, sind schon total ausgebucht. Bezüglich der Trekkings von Hütte zu Hütte, egal mit welchem Anreise- und Abreisetermin, können Sie uns gerne schreiben. Wir freuen uns, für Sie Ihren Aktivurlaub Tag für Tag zu planen.

Die Dolomiten erwarten Sie!