Folge nicht der Menge, sondern LEBE die Dolomiten

Die Dolomiten sind heuer regelrecht gestürmt geworden. Menschenmassen soweit das Auge reicht. Keiner von uns hätte damit gerechnet, ganz besonders nicht während dieser etwas anderen Saison.

Noch vor einem Jahr wurde in den Dolomiten von einem OVER TOURISM gesprochen. Im Frühjahr, auf Grund von COVID-19, wurde dieser Begriff in TOURISM IS OVER umgewandelt.

In den letzten Wochen haben wir zahlreiche Fotos und Berichte über Touristen in Warteschlagen und auf überfüllten Wegen beobachten müssen. Da bekommt das Wort OVER TOURISM wieder eine ganz andere Bedeutung. Wollen wir wirklich so weiter machen? Wir alle wissen, es liegt an uns!

Menge von Touristen auf den Dolomiten
Warteschlangen von Touristen auf den Dolomiten

Als Reiseveranstalter, welcher „Erlebnisse auf den Dolomiten“ organisiert, müssen wir uns auch etwas Schuld eingestehen und „Mea culpa“ aussprechen.
Wir von Holimites sind uns aber bewusst geworden, dass wir diese Art von Erlebnisse nicht organisieren möchten. Diese Art von Urlaub, passt nicht zu unserer Philosophie.
Nachdem uns diese traurige Realität vor Augen geführt wurde, haben wir beschlossen das Pauschalangebot „Instagrammable Dolomites“ nicht mehr anzubieten. Dieses Angebot wurde erstellt, um die touristischen Hotspots der Dolomiten und Südtirols schmackhaft zu machen. Der Link bleibt noch einige zeit aktiv, als Warnung, falls wir in Zukunft wieder auf so eine Irre Idee kommen sollten.

Holimites hat nämlich so viel mehr zu bieten!

Wir sind hier aufgewachsen und kennen jede Menge „geheime“ Orte in den Bergen. Wir möchten unseren Kunden den Frieden, welchen wir nur in den Bergen finden können und die unbezahlbare Schönheit der Natur nahe bringen.
Die Berge sind ein ruhiger Ort, ideal zum Kraft und Energie tanken. Hier hat ein Kampf um den Parkplatz und eine Warteschlange nichts zu suchen.

Wandern in den Dolomiten
Unbezahlbare Schönheit: unsere Berge

Die Dolomiten während der Hochsaison

Wer der Menge folgt, wird gewöhnlich nicht weiter kommen als die Menge.
Wer alleine marschiert, wird sich wahrscheinlich an Orten wiederfinden, an denen noch keiner zuvor gewesen ist.

Albert Einstein

Mit diesem Zitat möchten wir dir nicht nahelegen, alleine zu marschieren 😉
Wir möchten dir aber den Tipp geben, die Planung deines Aktivurlaubes in die Hände von einheimischen Bergliebhabern zu legen.
Menschen denen du vertrauen kannst, denn sie kennen die wahren Schätze der Dolomiten.
Orte die man nicht im Reiseführer findet. Orte, welche weit genug weg sind von Parkplätzen und Aufstiegsanlagen. Dort findet man die Ruhe, keine Influencer mit Flip-Flops und Drohnen.

Schon als Kinder, haben uns unsere Eltern in die Berge gebracht. Wir durften ihre Lieblingsorte erkunden, diese sind auch unsere Herzensorte geworden.
Während der Hochsaison, sobald die Touristen den berühmten Pragser Wildsee besuchen, oder einen bekannten Klettersteig besteigen, zieht es uns an diese Stellen. Wir wissen, dort kommt so leicht keiner hin! Aber nicht weil es so anspruchsvoll ist. Sondern weil diese Orte nicht „berühmt“ sind, was ihrer Schönheit aber keinen Abbruch tut, ganz im Gegenteil.

Es handelt sich um etwas abgelegene Stellen, nicht in der Nähe einer Hauptstraße, eines Skilifts oder eines Parkplatzes.
Aber ein wahrer Bierliebhaber weiß: man sucht den interessantesten Weg, nicht ein einfachsten ⛰

„Die beste Aussicht, kommt nach dem härtesten Aufstieg.“

Anonym

Die schönsten Ausflüge sollten nicht nach Bekanntheitsgrad organisiert werden!
Frage die wahren Bergleute, jene die in den Bergen aufgewachsen sind. Passe die Tour deiner körperlichen Fitness und deinen Fähigkeiten an und dann…GENIEßE DIE RUHE!!!

Wanderin in den Dolomiten mit Aussicht
Abenteuerwanderer in den Dolomiten

Gönne dir Medizin für Seele und Körper: entweiche dem Alltag und tauche ein in die Schönheit der Natur. Vertraue deinen Urlaub einheimischen Spezialisten an. Denn nur sie kennen die schönsten Ecken ihrer Heimat.
Aber keine Sorge, wir verraten unsere Herzensorte nicht jedem…nur unseren ganz besonderen Gästen 😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.